Weg des Geistes

Konvention

Man könnte dazu auch sagen: ‚So tun, als ob alles in Ordnung wäre‘. Ist es aber nicht.

Konventionen mögen den reibungslosen Ablauf einer Dinnerparty ermöglichen, mehr aber auch nicht. Doch auch im beruflichen wie im privaten Bereich bewegen sich viele Menschen nicht darüber hinaus, aus Angst, sie könnten einander verletzen.

Die Kommunikation in der Pseudogemeinschaft läuft über Verallgemeinerungen ab. Sie ist höflich, unauthentisch, langweilig, steril und unproduktiv. Bei der Pseudogemeinschaft geht es um das Kaschieren von individuellen Differenzen.

Doch die Konvention zu verlassen will gelernt sein, ohne ein entsprechendes Kommitment ist dies nur schwer möglich. Doch wie wollen wir authentisch und wesentlich leben, bleiben wir in der Konvention stecken?